In einem intimen Kreis bewegt sich Josef Stiller mit balancierenden und fallenden Bambusstäben. Wer jedoch die Stäbe fängt, bleibt eine offene Frage während der Aufführung. Auf einfache und intelligente Weise spielt der Darsteller mit den natürlichen Reaktionen jedes einzelnen Zuschauers. Er manipuliert nicht nur die Bambusstöcke, sondern auch den Fokus und die Aufmerksamkeit des Publikums. Ein überraschendes Sounddesign von Moritz Grenz rundet die Performance ab und macht die Verführung perfekt.

 

Idee + Autor + Darsteller

Josef Stiller

 

Sounddesign

Moritz Grenz