Hedonia
Das Projekt Hedonia, ist Circus gemixt mit elektronischer live Musik, Rap, spoken word und visuellen Komponenten. HEDONIA ist eine Auseinandersetzung mit der Idee der postmodernen Lust und des Genusses. Unser Interesse liegt in der Beobachtung von neu auftretenden Formen der Selbstdarstellung, des sozialen Verhaltens und des Konsums. In unseren Research arbeiten wir ihre Absurdität heraus und fragen uns, wie könnten diese Formen in der Zukunft aussehen.
 Die zeitgenössischen Circus Artist*innen Moritz Grenz (DE) und Clara Cortés (ES) kollaborieren mit dem DJ und Musikproduzenten Robert Bohne (DE) und der Video Artistin Julia Giros (ES), um einen Sehnsuchtsort zu schaffen, in der Spannung zwischen Lust und Realität lieg.