Das Projekt Hedonia, ist Circus gemixt mit elektronischer live Musik, Rap, spoken word und visuellen Komponenten. HEDONIA ist eine Auseinandersetzung mit der Idee der postmodernen Lust und des Genusses. 

Die zeitgenössischen Circus Artist*innen Moritz Grenz (DE) und Clara Cortés (ES) kollaborieren mit dem DJ und Musikproduzenten Robert Bohne (DE ,um einen Sehnsuchtsort zu schaffen, welcher in der Spannung zwischen Lust und Realität liegt.

 

 „gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der

Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und der Oldenburgischen Landschaft"